Sub page banner
Home  > Informativ > Aktuelles > Newsmeldung

100 Greffener auf Wanderschaft

 
Greffen
(gad). Der Greffener Schützen- und Heimatverein hat am Sonntagvormittag rund 100?Bürger zum Wandern animiert. Elf Kilometer lang war die Strecke der 38. Tour. „Ein toller Zuspruch“, fand der Greffener Ortsheimatpfleger Norbert Schmitfranz. Er gab am Bürgerhaus die neuen Wanderpässe an die Teilnehmer aus, die erstmals dabei waren. Und er stempelte die vorgelegten Pässe ab. Neue Wanderpässe bekamen unter anderem Ralf Wienströer und Stefanie Pöppelbaum mit ihren Kindern Lea und Jana. Und auch Familienhund Balu war wie viele andere Artgenossen mit von der Partie.

Zusammen mit Stefan Meyer zu Greffen sowie Frank und Markus Schwermann hatte Norbert Schmitfranz den Wandertag, bei dem es über Stock und Stein ging, vorbereitet. Los ging es am Bürgerhaus. Der weitere Streckenverlauf: Schützenstraße, Landhagen, Westholts Damm, Am Sundern, Schulstraße und Schwarzer Weg bis zum Schützenbusch. Dort klang die Wanderung bei Kaffee und Kuchen aus.

Der Wandertag des Greffener Schützen- und Heimatvereins wurde im Jahr 1977 ins Leben gerufen. „Zum Start hatten wir damals 210 Teilnehmer. Bei schwerem Regen waren es irgendwann auch mal nur 35. Der Erfolg solch einer Veranstaltung hängt halt immer vom Wetter ab“, sagte André Lanwehr als Präsident des Greffener Schützen- und Heimatvereins. In den vergangenen Jahren pegelte sich die Beteiligung aber immer um die 100 Teilnehmer ein, machte André Lanwehr deutlich.
 


 


Quelle: Die Glocke | Ausgabe: Gütersloh | Harsewinkel | 13.10.2015 | Seite 21
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
07:54:00 13.10.2015
Lanwehr

Suche

Facebook

Besuchen Sie
uns!

Kalender

02.06.2017 - 18:00 Uhr
Schützen- und Heimatfest in Greffen

13.08.2017 - 10:30 Uhr
Hubertusmesse

14.09.2017 - 18:00 Uhr
975 Jahre Greffen